Jedes Jahr Ende Juni findet die Inventur der Firma Ufer statt.

Die Inventur ist die Erfassung aller vorhandenen Bestände. Bei einer Inventur werden Vermögenswerte und Schulden schriftlich festgehlaten.

Bei der Firma Ufer geht die Inventur über mehrere Tage, meistens von Donnerstag bis Sonntag. In dieser Zeit ist das Geschäft natürlich geschlossen. Alle Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen helfen in ihrer jeweiligen Abteilung bei der Inventur, manche von der Abteilung Stahl/Bauelemente und Sanitär/Heizung müssen auch in der Abteilung Baubeschläge/Werkzeuge mithelfen, da hier die meisten Artikel an Lager sind und gezählt werden müssen.

Den Ablauf einer Inventu kann man sich so vorstellen, dass jeder Mitarbeiter ein Lagergang zugeordnet bekommt und in diesem Gang alle Artikel zählen, messen oder wiegen muss. Hat er diesen Gang fertig, so bekommt er die Liste vom nächsten Gang.

Wenn alle Lagergänge fertig gezählt sind, werden die Bestände über Nacht durch das EDV System mit den alten Beständen verglichen. Am nächsten Morgen müssen die Artikel noch mal überprüft werden, die eine große Abweichung gegenüber dem alten Bestand haben.

Ist dies erledigt, ist für die Mitarbeiter die Inventur auch erledigt. Somit stimmen die Lagerbestände wieder und der normale Arbeitsablauf kann fortgesetzt werden.

Inventur